Über mich

„My mind rebels at stagnation. Give me problems, give me work, give me the most abstruse cryptogram or the most intricate analysis, and I am in my own proper atmosphere. […] I abhor the dull routine of existence. I crave for mental exaltation.“

– Sherlock Holmes

Ich bin 32 Jahre alt, mit einem Physiker verheiratet und Mutter zweier wunderbarer kleiner Hobbits. Mit meiner Familie und unserem verrückten Parson Russell Terrier „Watson“ lebe ich in einer mittelhessischen Kleinstadt. Meine Freizeit verbringe ich mit Heimwerken, Gartenarbeit, Rollen- und Gesellschaftsspielen, unterwegs in der freien Natur, in Museen oder auf kulturellen Events aller Art. Auch wenn ich selbst Kulturwissenschaftlerin bin, interessiere ich mich sehr für alles Naturwissenschaftliche sowie allerlei Nerdiges.

Nach dem Abitur mit den Leistungskursen Deutsch und Englisch nahm ich das Studium der Vor- und Frühgeschichte und Keltologie mit den Schwerpunkten vorrömische Eisenzeit und moderne Keltenrezeption an der Philipps-Universität Marburg auf. Während meines Studiums absolvierte ich verschiedene Museumspraktika, nahm an einer Ausgrabung frühkeltischer Siedlungsareale in Hessen teil und betreute die Lehrsammlung des Vorgeschichtlichen Seminars in Marburg. Meine Magisterarbeit verfasste ich zum Thema „Keltisches Neuheidentum“.

Durch meine langjährige Arbeit als Kulturvermittlerin verfüge ich über umfassende und vielfältige Erfahrung in der Museums- und Vermittlungsarbeit. Meine bisherigen Tätigkeiten umfassen: archäologische und literaturwissenschaftliche Fachvorträge, Besucherführungen in Museen und Freilichtmuseen, museumspädagogische Aktivprogramme für alle Altersstufen, Konzeption und Durchführung musealer Events, Ausstellungsgestaltung und Ausarbeitung multimedialer Ausstellungselemente sowie Konzeption, Organisation und Leitung archäologischer Exkursionen.

Da ich während meiner Elternzeit ausschließlich am heimischen Schreibtisch arbeiten kann, habe ich beschlossen, ein bereits lange geplantes Projekt in die Tat umzusetzen und einen Roman zu schreiben.

Advertisements